Autohaus an der Knippenburg Atris GmbH

Ansprechpartner

Verkauf
Atris
Tel.: 02041-7713996

Freier Händler Automarken

10

Durchschnitt
2,8
(10)
40 % Weiterempfehlungen
Gesamteindruck
Erreichbarkeit
Zuverlässigkeit
Angebotsbeschreibung
Kaufprozess
Bewertungen
Gesamteindruck
Erreichbarkeit
Zuverlässigkeit
Angebotsbeschreibung
Kaufprozess
(Kein Fahrzeugkauf)
Autohaus an der Knippenburg Atris GmbH
Bei der telefonischen Kontaktaufnahme, welche sich als ziemlich schwierig erwies, wurde mir mitgeteilt, dass sich das Fahrzeug in einem Top Zustand befindet. Also entschloss ich mich die weite Anfahrt in Kauf zu nehmen um das Fahrzeug wie vorab besprochen zu besichtigen und Probe zu fahren. Als ich beim Händler eintraf ging ich in den Verkaufsraum wo sich eins der mehrer Büros befanden. Dort traf ich auf alle Mitarbeiter welche sich in einem Büro befanden und sich am Unterhalten waren. Alle nahmen mich zur Kenntnis, jedoch liessen Sie mich mehr als 10 Minuten im Verkaufsraum stehen und warten. Irgendwann erbarmte sich ein Mitarbeiter mir die Fahrzeugschlüssel auszuhändigen, damit ich mir das Fahrzeug anschauen konnte. Als ich das Fahrzeug gefunden hatte wusste ich direkt, dass an eine Probefahrt nicht zu denken war. Nach ganzen zwei Minuten meiner Fahrzeugbegutachtung fielen mir folgende Mängel auf: Fahrertür ging nicht auf, Seitenscheibe an der Fahrertür hatte einen großen Riss, Lenkung war defekt, Im Kombiinstrument wurden einige Mängel aufgezeigt (Lenkung defekt, Batterie defekt, Öllampe leuchtet dauerhaft, etc.) Stoßstange vorne war deformiert. Sah aus als hätte das Fahrzeug einen Kreisverkehr überflogen. Im Fahrzeug lagen zwei Scheckhefte; Beide mit Angabe derselben Fahrgestellnummer. Das eine war das originale, was aber nicht vollständig gepflegt gewesen ist. Das andere wurde wohl mit der Absicht es in Schönschrift, allerdings mit anderen Kilometerständen, attraktiver zu machen, noch nicht ganz fertig gestellt. Als ich dem Verkäufer die Schlüssel zurück gab und fragte warum man nicht am Telefon direkt offen über den Zustand sprechen kann, wurde ich mit dem Wort „Spinner“ verabschiedet. Daher denke ich dass es verständlich ist, dass ich dieses Autohaus nicht empfehlen kann. Weniger
Bei der telefonischen Kontaktaufnahme, welche sich als ziemlich schwierig erwies, wurde mir mitgeteilt, dass sich das Fahrzeug in einem Top Zustand befindet. Also entschloss ich mich die weite Anfahrt in Kauf zu nehmen um das Fahrzeug wie vorab besprochen zu besichtigen und Probe zu fahren. Als ich beim Händler eintraf ging ich in den Verkaufsraum wo sich eins der mehrer Büros befanden. Dort traf ich auf alle Mitarbeiter welche sich in einem Büro befanden und sich am Unterhalten waren. Alle nahmen mich zur Kenntnis, jedoch liessen Sie mich mehr als 10 Minuten im Verkaufsraum stehen und warten. Irgendwann erbarmte sich ein Mitarbeiter mir die Fahrzeugschlüssel auszuhändigen, damit ich mir das Fahrzeug anschauen konnte. Als ich das Fahrzeug gefunden hatte wusste ich direkt, dass an eine Probefahrt nicht zu denken war. Nach ganzen zwei Minuten meiner Fahrzeugbegutachtung fielen mir folgende Mängel auf: Fahrertür ging nicht auf, Seitenscheibe an der Fahrertür hatte einen großen Riss, Lenkung war defekt, Im Kombiinstrument wurden einige Mängel aufgezeigt (Lenkung defekt, Batterie defekt, Öllampe leuchtet dauerhaft, etc.) Stoßstange vorne war deformiert. Sah aus als hätte das Fahrzeug einen Kreisverkehr überflogen. Im Fahrzeug lagen zwei Scheckhefte; Beide mit Angabe derselben Fahrgestellnummer. Das eine war das originale, was aber nicht vollständig gepflegt gewesen ist. Das andere wurde wohl mit der Absicht es in Schönschrift, allerdings mit anderen Kilometerständen, attraktiver zu machen, noch nicht ganz fertig gestellt. Als ich dem Verkäufer die Schlüssel zurück gab und fragte warum man nicht am Telefon direkt offen über den Zustand sprechen kann, wurde ich mit dem Wort „Spinner“ verabschiedet. Daher denke ich dass es verständlich ist, dass ich dieses Autohaus nicht empfehlen kann. mehr...
Gesamteindruck
Erreichbarkeit
Zuverlässigkeit
Angebotsbeschreibung
Kaufprozess
Autohaus an der Knippenburg Atris GmbH
Beste Abwicklung ,Sofort erreichbar,Was am Telefon ausgemacht ist gilt und steht auch so auf der Rechnung,meldet sich auch nach 20 Uhr,beste Zusammenarbeit, Danke und herzliche Grüße aus Tirol Josef. Weniger
Beste Abwicklung ,Sofort erreichbar,Was am Telefon ausgemacht ist gilt und steht auch so auf der Rechnung,meldet sich auch nach 20 Uhr,beste Zusammenarbeit, Danke und herzliche Grüße aus Tirol Josef. mehr...
Gesamteindruck
Erreichbarkeit
Zuverlässigkeit
Angebotsbeschreibung
Kaufprozess
(Kein Fahrzeugkauf)
Autohaus an der Knippenburg Atris GmbH
Fahrzeug entsprach nicht der Beschreibung - z.B. nicht Scheckheftgepflegt. Verschwiegene Defekte Weniger
Fahrzeug entsprach nicht der Beschreibung - z.B. nicht Scheckheftgepflegt. Verschwiegene Defekte mehr...
Gesamteindruck
Erreichbarkeit
Zuverlässigkeit
Angebotsbeschreibung
Kaufprozess
(Kein Fahrzeugkauf)
Autohaus an der Knippenburg Atris GmbH
Auf meine Mail wurde nie geantwortet. Bei dem daraufhin von uns geführten Telefongesprächen erkundigten wir uns genau nach dem Zustand des Fahrzeugs. Es wurde uns erklärt, das der Innenraum hinten stark verschmutzt wäre und der dort vorher transportierte Hund zum Teil die Verkleidungen angefressen hätte. Da wir in dem Fahrzeug auch Hunde transportieren wollten störte uns dies nicht. Ansonsten wurde uns mehrfach versichert, das das Auto technisch in Ordnung sei und alle beschriebenen Ausstattungsdetaills auch funktionieren. Wir machten daraufhin einen Termin zum Kauf aus, zu dem wir, da es über 300km Fahrstrecke sind, auch gleich die nicht gerade billigen Kurzeitkennzeichen mitnahmen. Das Auto machte zuerst von Außen einen guten Eindruck, recht neue Bereifung, neuwertige Auspuffanlage, Bremsen und Lenkung überholt. Doch die weitere Inspektion war keine Freude. Der Hund des Vorbesitzers hatte nicht nur die Verkleidung angenagt, sondern die Mechanik beider Schiebefenster im Fahrgastraum zerstört, so dass man diese nicht öffnen kann. Da wir in dem Fahrzeug auch Hunde transportieren wollten sind natürlich genau diese Fenster wichtig, wenn man die Hunde auch mal im Sommer kurz im Auto lassen muss!! Sämtliche Sicherheitsgurte waren angenagt oder komplett durchgefressen. Die rechte Schiebetür ließ sich nur mit Gewalt öffnen und schließen und hielt dann nicht in der Führung. Im geschlossenen Zustand war sie locker und ließ sich rein und raus drücken, was starke Windgeräusche beim Fahren verursacht. Der elektrische Fensterheber auf der Fahrerseite war Defekt. Die elektrische Verstellung beider Seitenspiegel ebenfalls. Mehrere Schalter und Knöpfe waren abgebrochen. Die Heckklappe öffnete sich nur widerwillig. Eine weitere Überprüfung des Fahrzeugs ließen wir sein, da wir natürlich dieses Fahrzeug so nicht kaufen wollten. Ob wir noch mehr Fehlfunktionen gefunden hätten kann ich nicht sagen. Wir begaben uns deprimiert auf die Heimreise hatten einen Urlaubstag vergeudet, 50 Liter Diesel sinnlos verbrannt und können uns zwei unbenutzte Kurzeitkennzeichen an die Wand nageln. Herzlichen Dank an das Autohaus an der Knippenburg Atris GmbH Weniger
Auf meine Mail wurde nie geantwortet. Bei dem daraufhin von uns geführten Telefongesprächen erkundigten wir uns genau nach dem Zustand des Fahrzeugs. Es wurde uns erklärt, das der Innenraum hinten stark verschmutzt wäre und der dort vorher transportierte Hund zum Teil die Verkleidungen angefressen hätte. Da wir in dem Fahrzeug auch Hunde transportieren wollten störte uns dies nicht. Ansonsten wurde uns mehrfach versichert, das das Auto technisch in Ordnung sei und alle beschriebenen Ausstattungsdetaills auch funktionieren. Wir machten daraufhin einen Termin zum Kauf aus, zu dem wir, da es über 300km Fahrstrecke sind, auch gleich die nicht gerade billigen Kurzeitkennzeichen mitnahmen. Das Auto machte zuerst von Außen einen guten Eindruck, recht neue Bereifung, neuwertige Auspuffanlage, Bremsen und Lenkung überholt. Doch die weitere Inspektion war keine Freude. Der Hund des Vorbesitzers hatte nicht nur die Verkleidung angenagt, sondern die Mechanik beider Schiebefenster im Fahrgastraum zerstört, so dass man diese nicht öffnen kann. Da wir in dem Fahrzeug auch Hunde transportieren wollten sind natürlich genau diese Fenster wichtig, wenn man die Hunde auch mal im Sommer kurz im Auto lassen muss!! Sämtliche Sicherheitsgurte waren angenagt oder komplett durchgefressen. Die rechte Schiebetür ließ sich nur mit Gewalt öffnen und schließen und hielt dann nicht in der Führung. Im geschlossenen Zustand war sie locker und ließ sich rein und raus drücken, was starke Windgeräusche beim Fahren verursacht. Der elektrische Fensterheber auf der Fahrerseite war Defekt. Die elektrische Verstellung beider Seitenspiegel ebenfalls. Mehrere Schalter und Knöpfe waren abgebrochen. Die Heckklappe öffnete sich nur widerwillig. Eine weitere Überprüfung des Fahrzeugs ließen wir sein, da wir natürlich dieses Fahrzeug so nicht kaufen wollten. Ob wir noch mehr Fehlfunktionen gefunden hätten kann ich nicht sagen. Wir begaben uns deprimiert auf die Heimreise hatten einen Urlaubstag vergeudet, 50 Liter Diesel sinnlos verbrannt und können uns zwei unbenutzte Kurzeitkennzeichen an die Wand nageln. Herzlichen Dank an das Autohaus an der Knippenburg Atris GmbH mehr...
Gesamteindruck
Erreichbarkeit
Zuverlässigkeit
Angebotsbeschreibung
Kaufprozess
(Kein Fahrzeugkauf)
Autohaus an der Knippenburg Atris GmbH
Das Fahrzeug hatte mehrere Sicherheitsrelevante Fehler. Z.b kein vorher zugesagtes Checkheft, Sichheitsgurt vom Fahrer defekt, Batterie defekt, Radio und Navi ging nur Zeitweise. Weniger
Das Fahrzeug hatte mehrere Sicherheitsrelevante Fehler. Z.b kein vorher zugesagtes Checkheft, Sichheitsgurt vom Fahrer defekt, Batterie defekt, Radio und Navi ging nur Zeitweise. mehr...

Autohaus an der Knippenburg Atris GmbH

Nasser Atris

Nasser Atris
An der Knippenburg 117
D- 46238 Bottrop
Tel.
+49 (0)2041 / 4056288
Tel.
+49 (0)2041 / 7713996
Tel.
+49 (0)173 / 7320655
Fax
+49 (0)2041 / 7715612
Öffnungszeiten Verkauf
Mo - Fr
Sa
Noch mehr Gebrauchtwagen, Jahreswagen und Neuwagen finden Sie im Automarkt von AutoScout24